Deutsch
CHAIR OF DEVELOPMENTAL BIOCHEMISTRY

Die Forschungsinteressen des Lehrstuhls für Entwicklungsbiochemie reichen von der Aufklärung der molekularen Steuerung von Entwicklungs- und Differenzierungsprozessen bis hin zu Erkrankungen, die durch die Fehlregulation dieser Mechanismen entstehen.

Ein besonderes Augenmerk liegt auf kindlichen Nierentumoren, wie den Nephroblastomen (Wilms-Tumor), sowie der Funktion von Hey-Proteinen in der Entwicklung des Herz-Kreislaufsystems.

Hubland Süd, Geb. B1 Hubland Nord, Geb. 32 Julius-von-Sachs-Platz 2 Fabrikschleichach Hubland Süd, Geb. B2 Campus Medizin